Skip to content
who

Noah

Noahs Stimme strahlt Ruhe aus, sein Auftreten ist selbstbewusst. Er ist ein rätselhafter Mann: In den 1950er-Jahren ist Noah – unter dem Namen Hanno Tauber – der Pastor von Winden. Auch 1986 besucht er, in ein Pastorengewand gekleidet, Mikkel Nielsen im Krankenhaus. Doch ist er in den Jahrzehnten dazwischen überhaupt nicht gealtert.

Die toten Kinder

Noah ist kein Mann Gottes. Er verfolgt seine Pläne mit harter Konsequenz und duldet keinen Widerspruch. Er steckt hinter dem Tod von Mads Nielsen, Erik Obendorf und Yasin Friese: Gemeinsam mit seinem Handlanger Helge Doppler hat er sie entführt, um sie im Jahr 1986 im Bunker für die Erprobung eines Zeitreise-Stuhls als Versuchspersonen einzusetzen.

Die Experimente misslingen und die vermissten Kinder sterben. Die wachsenden Zweifel Helges redet Noah ihm aus: Helge und er seien auserwählt, die Welt vor dem Bösen zu retten. Die Kinder seien bedauerliche, aber notwendige Opfer. Noah und Helge entführen auch Jonas Kahnwald und sperren ihn in den Bunker ein. Doch er kann durch einen Riss in der Zeit entkommen und landet in der Zukunft.

Ein neuer Verbündeter

2019 gelingt es Noah, Bartosz Tiedemann für seine Sache zu gewinnen. Auch ihm gegenüber stellt er seine Absichten als gut dar: Noah sieht sich in einem Krieg um die Vorherrschaft um die Reise durch die Zeit. Auf der bösen Seite stehe Claudia Tiedemann, sagt er – Bartosz' Großmutter. Der Fremde ist laut Noah nur eine unwissende Schachfigur, die von Claudia für ihre Zwecke genutzt wird. Welche Rolle wird Bartosz spielen?

Spoiler alert
Spoiler

Staffel 2 : Folge 1

Der junge Noah

Noah handelt nicht so selbstbestimmt, wie es scheint. Er ist Teil von Sic Mundus und folgt dem Anführer dieses Geheimbundes: Adam. Schon in jungen Jahren hatte Noah sich Sic Mundus angeschlossen. Als Jugendlicher ist er 1921 daran beteiligt, den Stollen in die Windener Höhlen zu treiben, der später einmal die Zeitreise-Passage werden soll. Als der Mann, mit dem er zusammenarbeitet, deutliche Zweifel an Adam und Sic Mundus äußert, erschlägt Noah ihn.

Spoiler alert
Spoiler

Staffel 2 : Folge 4

Agnes und Claudia

Die jüngere Schwester von Noah ist Agnes Nielsen. Auch sie gehörte zu Sic Mundus, hat sich aber im Unfrieden von der Organisation getrennt. Dafür steht sie in Kontakt mit Claudia Tiedemann.

Agnes will wieder zurück zu Sic Mundus. Im Juni 1954 verrät sie Noah, dass Claudia die fehlenden Seiten aus ihrem ledernen Notizbuch bei sich trägt. In den Wäldern von Winden tötet Noah die alte Frau und nimmt die Seiten an sich.

Spoiler alert
Spoiler

Staffel 2 : Folge 5

Noahs Familie

Noah hat ein Kind. Auf die Welt gekommen ist es nach der Apokalypse, doch aufgewachsen ist es nicht bei seinen Eltern, sondern in der Vergangenheit. Im Juni 2020 besucht Noah seine inzwischen erwachsene Tochter. Es ist Charlotte Doppler. Er zeigt ihr ein Foto, dass ihn als jüngeren Mann mit einem Baby zeigt. Wer die Mutter des Kindes ist, verrät Noah ihr aber nicht.

Spoiler alert
Spoiler

Staffel 2 : Folge 8

Noahs Tod

Adam hatte Noah versprochen, seine Familie zu retten. Als Noah die fehlenden Seiten des Notizbuches liest, erkennt er, dass Adam das nie vorhatte – er will die Apokalypse auslösen. Daraufhin versucht Noah, Adam zu töten. Doch seine Pistole blockiert. Agnes nimmt die Waffe an sich und erschießt ihren Bruder, vor den Augen und mit der Einwilligung Adams.

Spoiler alert
Spoiler

Staffel 2 : Folge 8

Noahs erste Reise

Am letzten Tag des Zyklus wird der junge Noah von Adam erstmals auf eine Zeitreise geschickt. Im Jahr 2020 gibt Noah dem Fremden einen Brief – von Martha Nielsen, sagt er. Anschließend begibt er sich in den Bunker. Dort begegnet er unter anderem Elisabeth Doppler. Sie wird die Mutter seines Kindes sein.