Skip to content
who

Jana Nielsen

Das Verschwinden ihres jüngeren Sohnes Mads im Herbst 1986 ist der große Schicksalsschlag im Leben von Jana Nielsen. Apathisch verkriecht sich die elegante Frau in ihrem Zuhause und lässt die Haustür unabgeschlossen, falls Mads doch noch zurückkommt.

Auch 2019 glaubt sie fest daran, dass ihr jüngerer Sohn noch lebt. Mit ihrem Mann Tronte lebt sie zusammen in einer kleinen Einliegerwohnung. Eigentlich wollte sie sich 1986 wegen seiner Affären von ihm trennen. Doch nach Mads’ Verschwinden bringt sie es nicht über sich. Zu ihrem älteren Sohn Ulrich hat sie nur wenig Kontakt. Als dessen Sohn Mikkel aber ebenfalls vermisst wird, spürt Jana Nielsen, dass sich nun alles wiederholt.

Seltsame Beobachtungen

Im November 2019 findet Jana im Wald die aufgerissene Verpackung eines Raider-Schokoriegels – dabei wurde der Riegel 1991 in Twix umbenannt. Sie erzählt Ulrich davon: Mads habe den Riegel immer so gerne gemocht. Aber Ulrich schenkt der Geschichte keine Beachtung.

Einige Tage später sieht Jana einen Mann mit einem auffällig vernarbten Ohr, den sie auch 1986 schon gesehen hatte. Er ist keinen Tag gealtert. Sie erzählt Ulrich davon und gibt ihm einen entscheidenden Hinweis darauf, dass Helge Doppler hinter dem Verschwinden der Kinder stecken könnte.