Skip to content
when

1986/1987

An der neu gebauten Windener Gesamtschule fahren die Kinder mit BMX-Rädern und Mofas vor, sie essen Raider und hören „99 Luftballons“ auf dem Walkman. Winden ist eine typische westdeutsche Kleinstadt und abhängig von seinem größten Arbeitgeber: dem Atomkraftwerk. Jetzt, da nach der Katastrophe von Tschernobyl Atomkraft auf einmal kritisch gesehen wird, wartet auf die neue AKW-Chefin Claudia Tiedemann eine verantwortungsvolle Aufgabe. Weitere Verunsicherung bringt das Verschwinden von Mads Nielsen im Oktober 1986.